MCKT - Motorsportclub Kirchheim/Teck

Clubleben im MCKT

Berichte (Archiv) Bilder-Gallerie Video-Archiv

Berichte aus dem Clubleben


14.02.2020 - Mitgliederversammlung

Am 14. Februar fand auf dem VÜP die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. 38 wahlberechtigte Clubmitglieder kamen, um über die aktuellen Themen und über die Besetzung des Vorstands zu entscheiden.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Bernhard Luz folgte zunächst der Bericht des Verkehrsreferenten der Stadt Kirchheim Herrn Roland Brenzinger. Seine Aufgabe ist es, an den örtlichen Verkehrs- Schauen der Stadt Kirchheim/Teck teilzunehmen und bei der Lösung von Problemen zu helfen.
Mitgliederversammlung des MCKT, © hjl
Es folgten die ausführlichen Berichte des ersten Vorsitzenden über das Club-Geschehen des vergangenen Jahres und des 2. Vorsitzenden Jürgen Gneiting über die Helfereinsätze. Der Bericht der Schatzmeisterin Marion Pfisterer zeigte detailliert die Finanzlage des Clubs und des Verkehrsübungsplatzes auf. Anschließend konnten der Sportleiter Klaus Schlotterbeck und der Jugendleiter Felix Vogl von den Erfolgen der aktiven Clubmitglieder und den durchgeführten Veranstaltungen berichten.
Danach folgten der Bericht der Rechnungsprüfer, die Feststellung der Stimmliste und Entlastung des Vorstands.
Auch die anschließenden Wahlen der neu festzulegenden Vorstandsposten gingen reibungslos, da sich für alle Ämter jeweils nur ein Kandidat zur Verfügung stellte. Bernhard Luz als erster Vorsitzender, Marion Pfisterer als Schatzmeisterin wurden genauso wiedergewählt wie der Schriftführer Hans-Jochen Lehmann und der Beisitzer Claudio Madejsky. Die Besetzung des amtierenden Vorstandes ist also gleich geblieben.
Nach der Wahl der Delegierten für die ADAC-Mitgliederversammlung wurde eine Änderung beim Mitgliedsbeitrag beschlossen. Zukünftig gibt es auch eine ermäßigte Familienmitgliedschaft. Weiterhin können außer Schüler, Studenten und Wehrpflichtige auch Bedürftige und Rentner eine ermäßigte Mitgliedschaft bekommen.
Da außerdem keine Anträge vorlagen, konnte recht schnell zum letzten Tagesordnungspunkt , dem Verkehrsübungsplatz, übergegangen werden. Die erneuerte Asphaltfläche des VÜP macht noch ein paar kleinere Probleme, die aber vermutlich bald beseitigt sind.
So konnte die harmonisch abgelaufene Mitgliederversammlung um 22:15 Uhr beendet werden.
hjl

23.11.2019 - MCKT-Jahresabschlussfeier

Jahresabschlussfeier im Gasthof "Deutsches Haus", © hjl
Am 23. November fand zum Saisonende die Jahresabschlussfeier des MCKT statt. Wie schon in den letzten Jahren trafen sich die Mitglieder des MCKT im Landgasthof "Deutsches Haus" in Kaltenwang zwischen den Ortschaften Gruibingen und Weilheim a.d. Teck.
Alle Clubmitglieder waren eingeladen, um den Ausklang des Jahres zusammen zu feiern und die aktiven Sportler und besonders engagierte Clubmitglieder zu ehren.
Nach dem Sektempfang konnten die Bestellungen für das Essen aufgegeben werden. Anschließend begüßte der ersten Vorsitzenden Bernhard Luz die Anwesenden und gab einen kurzen Rückblick über die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres.

Ehrung für Bernhard Luz

Überrascht war der Bernhard Luz, als er selbst für eine Ehrung nach vorne gerufen wurde. Herr Peter Weber (Vorstandsrat des ADAC, Region Biberach) überreichte ihm die ADAC-Ehrennadel in Bronze und eine Urkunde als Anerkennung für die sehr gute Arbeit, die er in den vergangenen Jahren für den MCKT und den Verkehrsübungsplatz Birkhau geleistet hat.
Ehrung für den 1. Vorsitzenden Bernhard Luz (re), © hjl
Voraussetzung für die Verleihung ist z. B. eine mindestens vierjährige Tätigkeit als Vorstandsmitglied in einem ADAC Ortsclub, wobei sich der/die zu Ehrende besondere Verdienste erworben hat.
Der Arbeitsaufwand in der Verwaltung des Verkehrsübungsplatzes hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Waren es früher langfristig planende Mieter, die jedes Jahr jegelmäßig gekommen sind, so haben die kurzfristigen Anfragen deutlich zugenommen. Filmaufnahmen oder Sensor-Tests für Kraftfahrzeuge sind Beispiele für neue Anfragen. Der Platz ist jedes Jahr auch Dank der vorbildlichen Betreuung durch Bernhard Luz voll ausgebucht. Oft musste er einfach kurz auf den Platz fahren und sich mit einem Mietinteressent treffen, um einen Vertrag über den Umfang der Anmietung abstimmen zu können.
Die in den letzten zwei Jahren durchgeführte Platzrenovierung und Erneuerung der gesamten Asphaltfläche war zusätzlich ein riesiger Kraftakt, der über zwei 2 Jahre dauerte.
Band, © hjl

Musik mit der Band "Dreierpack"

Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgte zum wiederholten Mal die Band "Dreierpack" (www.dreierpack.de) aus Erkenbrechtsweiler. Deren Repertoire umfasst Rock und Balladen, Rock'n Roll, Pop und Country. Die Live-Darbietung vieler Klassiker kam bei allen Gästen wieder sehr gut an.
Nach dem Essen wurden die aktiven Clubmitglieder für ihre motorsportlichen Erfolge geehrt. Der Jugendleiter Felix Vogl berichtete von den Platzierungen der MCKT-Jugendlichen bei regionalen Wettbewerben bis hin zur Teilnahme am ADAC-Bundesendlauf im Jugendkart-Slalom. Die Ehrung der erfolgreichen Jugendlichen wird im Rahmen der Jugendweihnachtsfeier am 7. Dezember stattfinden.

Sportlerehrung

Automobilslalom, © hjl
Supermoto, © hjl

Unterstützung der SuMo-Gruppe, © hjl
Als Gruppe mit den meisten Teilnehmern in der SuperMoto IDM Meisterschaft wurde bereits im Jahr 2018 die Idee geboren das Auftreten werbewirksamer zu gestalten. So entstand das SuperMoto Race Pack das eine einheitliche Teamkleidung und Dekore für die SuperMotos beinhaltet. Ermöglicht wurde dies durch finanzielle Unterstützung des MCKT und verschiedener Sponsoren.
Die SuperMoto-Gruppe wurde durch den Sportleiter Klaus Schlotterbeck geehrt. Mit den erzielten Ergebnissen in der S1-Klasse, der höchsten Klasse in der IDM war Andy Roller zufrieden. Er beendete sein Rookie Jahr mit einem hervorragenden 15 Platz von 19 gewerteten Teilnehmern.
SuMo Meisterschaft-Endstand (~470 kB)
Auch in der S3-Klasse konnte der MCKT mit ein paar Highlights auf sich aufmerksam machen. Kevin Zambrano-Toro, letztes Jahr noch Meister in der ADAC SuperMoto Youngster Klasse, beendete die Saison auf einem 9. Gesamtrang von 36 gestarteten. Wie bereits 2018 konnte Niko Haubensack den 3. Gesamtrang in der Ü40 Klasse wieder erzielen, dicht gefolgt von Christof Bartsch auf dem 4. Gesamtrang.
Aber auch die restlichen SuperMoto Fahrer des MCKT haben gute Plätze erzielt. Alle Platzierungen von MCKT Fahrer sind hier im Meisterschafts-Endstand (~470 kB) nachzulesen.
Anerkennung der Partnerinnen des VS, © hjl

Anerkennung für die Partnerinnen der Vorstandsmitglieder

Axel Simon hatte noch eine Überraschung für die anwesenden Partnerinnen der Vorstandsmitglieder. Die teilweise sehr zeit- und arbeitsaufwändige Vorstandstätigkeit wirkt sich manchmal eben doch auch auf das Familienleben aus ...
Als Dankeschön für ihr Verständnis dafür erhielt jede neben den anerkennenden Worten noch zusätzlich eine Flasche Sekt.

Vergabe der MCKT-Clubnadel

mit der Clubnadel ausgezeichnet, © hjl
Die Trainings und die Veranstaltungen des MCKT sowie der Betrieb des Verkehrsübungsplatzes erforden viel Einsatz von den Clubmitgliedern.
Für ihren Einsatz im Club erhielt Daniel Konkol (li) die Clubnadel in Bronze. Felix Vogl (re) engagiert sich schon seit vielen Jahren im Jugendkartslalom und ist als Jugendleiter des MCKT auch im Vorstand aktiv. Er bekam die Clubnadel in Silber.
Leider waren weitere zu ehrende Mitglieder bei der Jahresabschlussfeier nicht anwesend. Die Ehrungen werden an der nächsten Mitgliederversammlung nachgeholt.
Felix Vogl hatte wieder ein interessantes Quiz vorbereitet, das einige Fragen aus den Bereichen MCKT und allgemeiner Motorsport aber auch knifflige Denkaufgaben beinhaltete.

Musik und Tanz

Musik und Tanz, © hjl
Nachdem der offizielle Teil der Veranstaltung beendet war, wurde der Abend auch mit Benzingesprächen und Gedanken für das kommende Jahr fortgesetzt.
Die Band spielte nun auch etwas rockige Lieder, sodass sich auch einige auf die Tanzfläche wagten.
Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die kommende Saison.
hjl

02.03.2019 - Helfereinsatz auf dem VÜP

Am 2. März wurde der erste größere Helfereinsatz in diesem Jahr durchgeführt. Jetzt ist es geschafft! Alle alten und defekten Reifenketten in unterschiedlichen Größen sind demontiert, entsorgt und die neuen einheitlichen Reifenstapel sind bereits montiert.
Reifen demontieren, © ks
Einheitliche Reifenstapel, © ks

In diesem Zuge wurde das Reifendepot an der Kreuzung mit Bodenplatten vergrößert und alle Reifenketten, welche für den Kreuzungsbereich benötigt werden, sind nun zentral deponiert.
Pylonen Hütte, © ks
Büro, © ks

Die von einem Übenden demolierte Pylonen Hütte konnte wieder geradegerückt und repariert werden. Jetzt kann sie voll ausgebaut und als Quartier für die Zeitnahme bei unserem Jugendkartslalom am 12. Mai genutzt werden.
Im Altbau bekam der Vorraum einen neuen Anstrich und das alte Platzwartbüro wurde voll entrümpelt und gereinigt. Nun kann das alte Platzwartbüro als Aufenthaltsraum und Nennbüro dienen.
Offroad, © ks
Auch im Offroad und neben dem Offroad wurde fleißig gearbeitet. Für den Fangzaun wurden neue Pfosten gesetzt und ein neuer Fangzaun in Verbindung mit ein paar Reifenketten montiert.
In unserem alten Trialhang wurde das Dornengestrüpp mit 2 Motorsensen bekämpft und soweit wie möglich zurückgeschnitten.
Vielen Dank an alle Helfer für die Teilnahme an diesem Helfereinsatz!
ks

17.03.2018 - Großer Helfereinsatz auf dem VÜP

An alle MCKT-ler, bald geht es wieder los!
Deshalb ist ein Helfereinsatz am Samstag, den 17.03.2018 ab 8.00 Uhr geplant, um noch ein paar notwendige Arbeiten vor dem Saisonstart durchzuführen.

Folgende Arbeiten sind vorgesehen:

Es gibt genügend Arbeit für alle und natürlich ist für Getränke und Essen gesorgt.
k.s.

22.02.2018 - Mitgliederversammlung

Am 22. Februar fand auf dem VÜP die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Lediglich 38 wahlberechtigte Clubmitglieder kamen, um über die aktuellen Themen und über die Besetzung des Vorstands zu entscheiden.
Mitgliederversammlung des MCKT, © hjl
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Bernhard Luz folgte zunächst der Bericht des Verkehrsreferenten der Stadt Kirchheim Herrn Roland Brenzinger. Seine Aufgabe ist es, an den örtlichen Verkehrs- Schauen der Stadt Kirchheim/Teck teilzunehmen und bei der Lösung von Problemen zu helfen.
Es folgten die ausführlichen Berichte des ersten Vorsitzenden über das Club-Geschehen des vergangenen Jahres und des 2. Vorsitzenden Jürgen Gneiting über die Helfereinsätze. Der Bericht der Schatzmeisterin Marion Pfisterer zeigte detailliert die Finanzlage des Clubs und des Verkehrsübungsplatzes auf. Anschließend konnten der Sportleiter Klaus Schlotterbeck und der Jugendleiter Rainer Schmid von den Erfolgen der aktiven Clubmitglieder und den durchgeführten Veranstaltungen berichten.
Danach folgten der Bericht der Rechnungsprüfer, die Feststellung der Stimmliste und Entlastung des Vorstands.
Auch die anschließenden Wahlen der neu festzulegenden Vorstandsposten gingen reibungslos, da sich für alle Ämter jeweils nur ein Kandidat zur Verfügung stellte. Jürgen Gneiting als zweiter Vorsitzender, Klaus Schlotterbeck als Sportleiter wurden wiedergewählt. Da der seitherige Jugendleiter Rainer Schmid nach zehn Jahren sein Amt zur Verfügung stellte, wurde der bisherige Beisitzer Felix Vogl als neuer Jugendleiter gewählt. Da nun das Amt des Beisitzers frei wurde, stellte sich Claudio Madejsky zur Wahl und erhielt die Zustimmung der Versammlung.
Nach der Wahl der Rechnungsprüfer und der Delegierten für die ADAC-Mitgliederversammlung wurde eine Erhöhung des jährlichen Mitgliedsbeitrags um € 5,00 beschlossen.
Da außerdem keine Anträge vorlagen, konnte recht schnell zum letzten Tagesordnungspunkt übergegangen werden. Die Asphaltfläche des VÜP wurde im letzten Jahr vollständig erneuert. Bernhard Luz zeigte umfangreiches Bildmaterial und schilderte sehr genau die durchgeführten Maßnahmen und die dadurch entstandenen Kosten.
Neues Mitglied im Vorstand ist Claudio Madejsky, © hjl
Der Vorstand des MCKT besteht nun aus folgenden Personen:
(von links nach rechts)
1. Vorsitzender: Bernhard Luz
Schriftführer: Hans-Jochen Lehmann
Schatzmeisterin: Marion Pfisterer
Jugendleiter: Felix Vogl
Beisitzer: Claudio Madejsky
Sportleiter: Klaus Schlotterbeck
2. Vorsitzender: Jürgen Gneiting
hjl

04.03.2017 - Helfereinsatz

Letzte Vorbereitungen für die Sanierung des Platzes

Am 4. März wurde auf dem VÜP ein großer Helfereinsatz durchgeführt. Mit rund 15 fleißigen Mitgliedern wurden die letzten Vorbereitungen für die bevorstehende Sanierung getroffen.
Reifen schneiden ..., © mckt
... und schrauben .., © mckt

Es wurden Leitplanken demontiert und div. Reifenpakete umgesetzt, hier wurde zur Unterstützung ein Radlader mit eingesetzt. Zusätzlich wurden alte Reifenpakete, die dringend ausgetauscht werden müssen, aus den Grünflächen entfernt und gleich zerlegt (ca. 150 Reifen). Um diese Arbeit waren die Zwei nicht zu beneiden ...
Die Hütte entfernt sich ..., © mckt
Damit es möglichst keine Verzögerung für den Saisonstart gibt, wurden auch bereits neue Reifenpakete, die als Sicherheitseinrichtungen dienen, vorbereitet. Hier wurden in 6 Stunden ca. 300 Reifen verschraubt!
Auch unsere alte morsche Pylonen- bzw. Zeitnahme-Hütte musste aufgrund der geplanten Erdarbeiten weichen.
An alle Helfer nochmals vielen Dank für diesen Einsatz!
k.sch.

04.03.2016 - Mitgliederversammlung

Am 4. März fand auf dem VÜP die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. 46 wahlberechtigte Clubmitglieder kamen, um über die aktuellen Themen, über die Besetzung des Vorstands und Erneuerungsmaßnahmen der Asphaltfläche zu entscheiden.
Mitgliederversammlung des MCKT, © hjl
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Bernhard Luz folgten die ausführlichen Berichte des ersten Vorsitzenden über das Club-Geschehen im vergangenen Jahr und des 2. Vorsitzenden Jürgen Gneiting über die Helfereinsätze und Arbeiten am Neu- und Altbau. Den Bericht der zurückgetretenen Schatzmeisterin Michaela Gräter übernahm Bernhard Luz und zeigte detailliert die Finanzlage des Clubs und des Verkehrsübungsplatzes auf. Anschließend konnten der Sportleiter Klaus Schlotterbeck und der Jugendleiter Rainer Schmid von den Erfolgen der aktiven Clubmitglieder und den durchgeführten Veranstaltungen berichten.
Die nächsten Tagesordnungspunkte waren schnell erledigt, Bericht der Rechnungsprüfer, Feststellung der Stimmliste und Entlastung des anwesenden Vorstands.
Auch die anschließenden Wahlen gingen reibungslos, da sich für alle Ämter jeweils nur ein Kandidat oder eine Kandidatin zur Verfügung stellte. Bernhard Luz als erster Vorsitzender, Hans-Jochen Lehmann als Schriftführer und Felix Vogl als Beisitzer wurden wiedergewählt. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Marion Pfisterer. Alle vier wurden einstimmig ohne Gegenstimmen gewählt.
Da außerdem keine Anträge vorlagen, konnte recht schnell zum größten Tagesordnungspunkt übergegangen werden. Die Asphaltfläche des VÜP muss dringend vollständig erneuert werden. Bernhard Luz zeigte umfangreiches Bildmaterial und schilderte sehr genau die notwendigen Maßnahmen und die dadurch entstehenden Kosten. Der Vorstand erhielt für die geplanten Arbeiten die Zustimmung der anwesenden Mitglieder.
Neues Mitglied im Vorstand ist Marion Pfisterer, © hjl

Der Vorstand des MCKT besteht nun aus folgenden Personen: (von links nach rechts)

2. Vorsitzender: Jürgen Gneiting
1. Vorsitzender: Bernhard Luz
Sportleiter: Klaus Schlotterbeck
Schatzmeisterin: Marion Pfisterer
Jugendleiter: Rainer Schmid
Beisitzer: Felix Vogl
Schriftführer: Hans-Jochen Lehmann
hjl

12.09.2015 - Clubmeisterschaft 2015

Wie angekündigt wurde am Samstag den 12. September nach dem öffentlichen SUMO Training unsere diesjährige Clubmeisterschaft durchgeführt. Es war wie letztes Jahr wieder eine super Mischung zwischen Sport und Spaß, es gingen insgesamt 19 Mitglieder an den Start. Aus meiner Sicht hätten es gerne noch ein paar mehr sein können, aber vielleicht beim nächsten Mal ?
Es geht auch auf 4 Rädern .., © m.sch.
Der sportliche Anteil bestand aus einer Gleichmäßigkeit mit dem Kart, und dieses Mal nicht auf dem üblichen Bereich der Platte, sondern der Parcour wurde durch Felix auf dem normalen Bereich des VÜP abgesteckt.
Zielwerfen, © m.sch.
Beim Spaß-Bereich konnte jeder sein Geschick beweisen, indem man Kartreifen auf ein aufgezeichnetes Schachbrettmuster auf dem Asphalt werfen musste und entsprechend Punkte sammeln konnte. Zusätzlich gab es noch ein weiterer Wurfwettbewerb mit Tennisbällen, diese musste man mit viel Gefühl in Kartreifen werfen, auch hier gab es entsprechende Punkte wenn der Ball im Reifen liegen blieb. Dank an Jürgen und Felix für die Ausrichtung der Clubmeisterschaft 2015 !
Grillen, © m.sch.
Nach der gelungenen Clubmeisterschaft ließen die Mitglieder den schönen Sommerabend mit leckerem Essen vom Grill, kühlen Getränken, und dem einen oder anderen Dessert vom Wirt der Vereinsgaststätte "Ristorante Del Gusto" ausklingen. Es war eine tolle Stimmung, die wir nächtes Jahr gerne mit vielen weiteren Mitgliedern wieder genießen wollen.
k.sch.

Hier gibt es alle Berichte aus dem Clubleben
Verantwortlich für den Inhalt (wenn nicht anders angegeben):
MCKT